takhinis golden heartbreakers

Golden Retriever Hobbyzucht mit viel Herzblut
 

Unsere aktuellen Golden Retriever

 

 Nugget
geboren am 01. Mai 2011 in Reichshof / Bergisches Land.
Sie ist die "stille" Chefin von unserem Rudel.
Mit Ihren nun 11 Jahren ist Sie immer noch topfit und gesund. Im zunehmenden Alter wird Sie auch immer noch verspielter. Als "Tante" betreute und versorgte Nugget mit Begeisterung unsere Welpen. Manchmal wurde es Ihr aber auch, wie jetzt mit Takhinis "Elf", zuviel.
Dann konnte Sie einfach nur noch flüchten. 

  

Anouk

geboren am 19. Februar 2012 in Wilnsdorf im Siegerland. 
Sie ist die "Supermama", ein ganz entspanntes Mädel. Ein richtiger Golden für Anfänger, trägt immer etwas im  Maul mit sich herum und will Ihren Menschen immer nur gefallen. Bei der Ausbildung brauchte man nicht viele Worte, es klappte auch so. Ein wahres Naturtalent.

 

YUKON

unser Rüde "Yukon" geboren am 26. Juli 2014 in Schotten Rainrod / Hessen.
Vater unserer Welpen mit Anouk, aber auch erfolgreicher Deckrüde vieler gesunder Nachkommen. Er ist ein ruhiger und gelassener, sehr leicht führiger Rüde, eine wahre "Knutschkugel" und einfach nur ein Traum von einem Golden Retriever. Yukon ist der festen Überzeugung, er wäre hier der "Rudelführer", 
seine Mädels lassen ihn erfreulicher Weise auch in seinem Glauben.
 

Takhini

Takhini, unsere Tochter aus dem B-Wurf. Geboren am 13. Mai 2017.
Eine schlanke, etwas zierlichere Hündin, aber dennoch mit sehr viel Ausdauer und Power.
Als Vertreterin der Arbeitlinie besitzt Sie das schöne dark-goldene Fell und Ihren Spaß an der "Arbeit" und Beschäftigung. 
Sie konnte schon reichlich Erfahrung bei dem letzten Wurf von Ihrer Mama Anouk sammeln. Sie umsorgte das "Sixpack" rührend und entlastete Anouk wirklich sehr. So ist Sie selbst auch eine äußerst entspannte und ausgeglichene Mutter geworden. Mit so viel Geduld und viel Ausdauer versorgt Sie Ihre eigenen Babys. Das hat man dann an Ihren entspannten Welpen sehen können. 
Eine Traumhündin und ein Traum von Wurf - laut Ultraschall sollten es
5 +  werden ... tja, war eben ein sehr dickes Plus ! 

 

Lieblingsdummy